Ärzte Ärztinnen - Dr. med. Ines Doll - Kinderwunschzentrum Hamburg
15821
page-template-default,page,page-id-15821,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,vertical_menu_enabled,,side_area_uncovered_from_content,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_advanced_footer_responsive_768,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Team

Ärzte & Ärztinnen

Dr. med. Ines Doll

Dr. med. Ines Doll

Privat

1974
geboren in Gevelsberg
verheiratet, 2 Kinder

 

Ausbildung

1993
allgemeine Hochschulreife in Gevelsberg

1994 – 2001
Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg sowie Charité Universitätsmedizin Berlin mit Auslandsaufenthalt in Sydney/Australien

 

Beruf

7/2001 – 10/2003
Klinik für Geburtsmedizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Direktor Prof. Dr. med. J.W. Dudenhausen

11/2003 – 4/2008
Frauenklinik des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, Direktor Dr. med. F. Dreßler

5/2008 – 6/2014
Praxis Prof. Dr. med. K.J. Bühling in Hamburg

8/2014 – 12/2018
amedes Facharztzentrum Hamburg (Standort Barkhof)

seit 1/2019
Kinderwunschzentrum Altona, Hamburg

 

Qualifikation

2003
Promotion
„Vergleich der pränatalen, sonografischen Subkutangewebsmessung mit der postnatalen, mechanischen Hautfaltenmessung unter besonderer Berücksichtigung des maternalen Kohlenhydratstoffwechsels“

2010
Anerkennung als „Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe“

2015
Erlangung der Schwerpunktbezeichnung „Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin“

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
Nord-Ostdeutsche Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie (NOGGO)
Deutsche Gesellschaft für Frauengesundheit (DGF)
Berufsverband Hamburger Reproduktionsmediziner (BHR)

 

Sprachen

Deutsch
Englisch